CHANGERIDER

The non profit Mission

Philipp Depiereux wünscht sich in und für Deutschland Pioniergeist statt Panik, Mut statt Angst, Erfolgsgeschichten statt Negativbeispiele.

Dafür hat er den ChangeRider, den „Talk im Tesla“, initiiert. Mit dem Format, in dem Menschen aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft erzählen, wie sie den Wandel gestalten, die digitale Transformation vorantreiben sowie Menschen inspirieren und motivieren, will Depiereux Aufbruchstimmung auslösen und eine gesellschaftliche Bewegung für die aktive Gestaltung des (digitalen) Wandels in Gang setzen. Dafür führt er sehr persönliche Gespräche mit und über mutige, kreative und unternehmerische Menschen, die etwas bewegen und die ihren gesellschaftlichen Beitrag leisten. Denn entgegen aller Schwarzmalerei bewegt sich in Deutschland und Europa bereits sehr viel im positiven Sinne.

Wir brauchen die positiven Geschichten rund um den Wandel

„Wenn vom digitalen Wandel die Rede ist, wird es meist bedrohlich. Dann müssen Naturgewalten herhalten wie das ,Twitter-Gewitter‘, die ,Daten-Stürme‘ oder gleich der ‚Daten-Tsunami‘. Oder es wird martialisch, mit Troll- oder Bot-Armeen und Robotern, die mit ihrer künstlichen Intelligenz die Weltherrschaft übernehmen – oder uns mindestens die Arbeitsplätze wegnehmen“, so Philipp Depiereux. „Kein Wunder also, dass die Menschen dem Thema in der Mehrheit skeptisch gegenüberstehen. Es gibt sie aber, die Macher und Gestalter, die bereits erfolgreich den Wandel beschreiten oder auf dem Weg dahin sind. Über ihren Weg und ihre Zukunftspläne spreche ich mit ihnen im ChangeRider. Denn es ist an der Zeit, den Menschen zu zeigen, wie die Digitalisierung ihr Leben positiv beeinflusst, und dass es sich lohnt, den Wandel aktiv zu gestalten. Wir brauchen wieder mehr Mut in Deutschland und Europa!“

ChangeRider als Video, Podcast, im Artikel- und Buchformat

Die ChangeRider-Fahrten gibt es als komprimiertes Video-Format auf YouTube, LinkedIn und Facebook sowie im ausführlicheren Podcast auf Spotify, Soundcloud und Apple Music. Ende 2019 ist auch das erste ChangeRider Buch m Buchhandel erschienen. Im ChangeRider geht es neben der Digitalisierung auch um Themen wie Bildung, Flüchtlingskrise, Klimawandel und Social UNTERNEHMERship. Philipp Depiereux plant Größeres mit dem Format. So denkt er über eine Internationalisierung bzw. Lizenzierung nach dem TEDx-Format nach. Sicher ist, dass der ChangeRider mit dem Wandel geht und sich weiterentwickelt – und die Zahlen geben Depiereux und seinem Team recht: Das Format hat bisher deutlich über fünf Millionen Views erreicht und ist mittlerweile auch im TV vertreten.

Mehr Informationen zum ChangeRider:

Ende 2019 erschien das erste ChangeRider Buch. Hier werden in 22 Kapiteln ausgewählte ChangeRider-Fahrten und die Diskussionen mit den spannenden Interview-Gästen vorgestellt. Das Buch gibt es im stationären Buchhandel sowie bei Amazon und auch als kindle ebook.

ChangeRider-Gäste im Buch sind u.a.:

  • Prof. Dr. Heike Bruch, Uni St. Gallen
  • Joachim Schoss, Scout24-Gründer
  • Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales
  • Prof. Dr. Dieter Kempf, BDI Präsident
  • Magdalena Rogl, Head of Digital Channels bei Microsoft
  • Prof. Dr. Markus Gabriel, Leiter Internationales Zentrum für Philosophie Nordrhein-Westfalen
  • Marcel Otto Yon, Leiter des Cyber Innovation Hub der Bundeswehr
  • Jens Neumann, Rektor an zwei Grundschulstandorten in Nordrhein-Westfalen
  • Christine Mayerhofer, Sozialpädagogin und Psychodramatherapeutin bei Initiative FamilienTeam
  • u.v.m.

Themen

In diesem Buch kommen Menschen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu Wort, die den (digitalen) Wandel bereits erfolgreich gestartet haben. Pioniere, die agieren und sich mit Begeisterung den Herausforderungen stellen. Weil der Wandel aber auch Einfluss auf Bildung und Gesellschaft hat, kommen neben Unternehmens- und Verbandslenkern, Gründern, Digitalexperten, Business Angels und Venture Capitalists auch Pädagogen und Coaches zu Wort. Denn sie alle haben eines gemeinsam: Sie machen Mut für den Wandel, sprechen ehrlich über das Scheitern und über Erfolgsfaktoren.

Alle zwei Wochen erscheint eine neue Folge im Videoformat auf Youtube. Die Videos sind ca. 20 bis 30 Minuten lang und zeigen einige Highlights aus der Folge.

Die kompletten Folgen mit ausführlicheren Inhalten können bequem als Podcast gehört werden. Inzwischen sind die Podcast-Folgen auf den Kanälen Spotify, Apple und Soundcloud verfügbar. Die Podcasts dauern ca. 45 bis 60 Minuten.

Alle Podcasts auf:

SoundCloud
Spotify
Apple

Zu den meisten Folgen berichtet das Online-Newsportal des t3n Magazins, das beim Verlag yeebase media in Hannover erscheint und insbesondere über Themen der digitalen Wirtschaft publiziert. Hier sind knackige Zusammenfassungen der Folgen zu lesen.

Seit Mitte 2019 strahlt der TV-Sender „Welt der Wunder“ ausgewählte ChangerRider-Folgen auch im Fernsehen aus.

Aktuelle News rund um den ChangeRider sowie Kurz-Ausschnitte aus einzelnen Folgen werden täglich auf mehreren Social Media Kanälen veröffentlicht.

LinkedIn
Facebook
Twitter
Instagram

Impressionen